Kinderleicht lernen Kerpen: Das Beste für Ihre Kind
Kinderleicht lernen Kerpen: Das Beste für Ihre Kind
Kinderleicht lernen Kerpen: Das Beste für Ihr Kind
Kinderleicht lernen Kerpen: Das Beste für Ihr Kind

     Richtig und schön schreiben:     Das geht ohne jeden Stress!

Gezielte Förderung für rasche Verbesserung

Richtig und schön schreiben ist keine Frage der Intelligenz, sondern eine Fähigkeit, die jedes Kind lernen kann.

Richtig schreiben:  

Bei Vorliegen einer Rechtschreibschwäche werden grundlegende Fähigkeiten  nicht erlernt oder nur mit großer Mühe umgesetzt. Das Kind arbeitet lustlos, die Rechtschreibung wirkt eigenwillig, das Schriftbild erscheint verzerrt oder der Wortschatz ist auffallend klein.Die Kinder schreiben beispielsweise „Hunt“,  „Zige“ oder „Kamehl“. Buchstaben fehlen oder werden hinzugefügt. Sie vertauschen Buchstaben, wie z. B. „Huse“ statt „Hose“ oder „Babakei“ statt „Papagei“. 

 

Oder sie machen Spiegelbildfehler wie „Zeige“ statt „Ziege“ oder  „Gadel“ statt  „Gabel“. Hinzu kommen Drehfehler oder Rotationen wie „Reden“ statt „Regen“ oder „Waben“ statt „Wagen“. Fehler in der Reihenfolge sind „Kamle“ statt „Kamel“  oder „Segimo“ statt „Eskimo“.

 

Meine Lösung: Ich biete diesen Kindern ein ganzheitliches, gehirn- und entwicklungsgerechtes Rechtschreibtraining an. Dann werden die Fehler weniger, die Kinder haben Erfolgserlebnisse und merken, dass sich das Üben mit meinen langjährig erprobten Methoden lohnt. 

Schön und unverkrampft schreiben: 

Kinder aller Schulformen können ihre Schrift oft selber nicht mehr lesen. Viele Kinder können keine Schreibschrift schreiben, weil es ihnen viel zu mühsam ist und oft Schmerzen bereitet. Sie können den Stift nicht richtig halten, sie schreiben verkrampft, oder die Schrift drückt sich durch mehrere Heftseiten. Die Kinder sind unfähig, den Kopf beim Schreiben einigermaßen gerade zu halten, sie haben statt einer geraden Handstellung eine verdrehte Handstellung. Das Heft liegt schräg. Sie leiden unter starker Erschöpfung, Kopfschmerzen und Verspannungen der Nackenmuskulatur. Sie liegen auf dem Tisch. Manchmal sind auch die Beine um die Stuhlbeine gewickelt.

 

Meine Lösung: Durch gezielte Förderung gelingt es den Kindern, leserlich, leicht und flüssig zu schreiben. Sie haben dann eine schöne Schreibhaltung mit geradem Rücken, Hals und Kopf, aufgestützten Unterarmen, unverkrampfter Schreibhand und einem in der Mitte liegenden Papier.

 

Rufen Sie mich an oder kontaktieren Sie mich per Email. Ich berate Sie gerne!

Tel.: 0173-9666102 und 02237-6950221         

Mail: info@kinderleicht-lernen-kerpen.de

Ich freue mich auf Sie und Ihr Kind!

 

Ihre Marianne Pohl

Kinderleicht

lernen Kerpen

Stiftsstraße 81

50171 Kerpen

Marianne Pohl ist die Expertin für Lernförderung in der Region Kerpen. Seit 1998 hat sie mehr als 1.500 Kinder erfolgreich gefördert. Ihre Mission: "Ich liebe Kinder und mache sie fit für die Schule."

Kinderleicht lernen Kerpen ist an​erkannter Leistungsträger der Jugendämter Kerpen, Hürth und Köln.

(Fotohinweis. Alle Kinderfotos auf diesen Seiten: Fotolia)

 Datenschutz         Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinderleicht lernen Kerpen Marianne Pohl